18. Norddeutscher Kachelofenbauertag in Linstow

Die Holzfeuerung ist unverzichtbar

Wie soll die Wärme der Zukunft erzeugt werden? Welche Alternativen zu Gas und Öl sind möglich? Die Bundesregierung plant, dass die Wärmegewinnung in den nächsten Jahren konsequent auf erneuerbare Energien umgestellt werden soll. Das Ofen- und Luftheizungsbauerhandwerk nimmt dabei auch eine wesentliche Funktion ein. Moderne Kachel- und Kaminöfen oder Pelletheizungen beziehungsweise die Holzfeuerung werden bei dieser Umstellung unverzichtbar sein.

Beim 18. Norddeutschen Kachelofenbauertag am 29./30. April in Linstow konnten sich nun mehr als 150 Teilnehmer aus dem Norden und Osten Deutschlands wieder persönlich treffen, über die Zukunft der Holzfeuerung diskutieren und sich über die Auslegung zu den neuen Ableitbedingungen des 1. BImSchV mit dem Schornsteinfegerhandwerk austauschen.

„Mit Blick auf die Kaminöfen wird mitunter argumentiert, dass jeder vermeidbare Feinstaub durch Holzverbrennung zu viel sei. Dabei wird aber völlig außer Acht gelassen, dass der Entwicklungsfortschritt bei Feuerstätten und Filtern es längst ermöglicht, den Feinstaubausstoß massiv zu begrenzen. Modernisierte Holzfeuerungsanlagen können Feinstaubemissionen um bis zu 90 % reduzieren und die Energieeffizienz verdoppeln - das spart Ressourcen“, erklärt Jens Cordes, Fachgruppenleiter Ofen- und Luftheizungsbau in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Wärmegewinnung der Zukunft wird wohl eine Kombination aus verschiedenen Elementen sein, je nachdem, wie die baulichen Bedingungen sind und welche Wünsche die Eigentümer haben. Der Kachel- und Kaminofen oder die Pelletheizung sind und bleiben hier bedeutsam, und gleichzeitig spenden sie immer noch die schönste und wohligste Wärme.

Wir danken den über 30 Partnern aus Industrie und Großhandel, die mit einer tollen Ausstellung die Tagung abgerundet haben.

Auch dabei waren reginoale TV-Sender:

Hier geht es zum Beitrag vom NDR.

Hier geht es zum Beitrag von MV1

Eindrücke vom 18. Norddeutschen Kachelofenbauertag

Abbildung: Eindrücke vom 18. Kachelofenbauertag

Abbildung: Jens Cordes, Marco Hanke, Tim Froitzheim, Jörg Kibellus, Steffen Bobsien

Abbildung: Eindrücke vom 18. Norddeutschen Kachelofenbauertag

Abbildung: Eindrücke vom 18. Norddeutschen Kachelofenbauertag