Vorteile der Innungsmitgliedschaft im Fachverband SHK Mecklenburg-Vorpommern

Betriebsberatung, rechtliche und technische Beratung von Experten – meist ist guter Rat teuer: So kommen über das Jahr gerechnet schnell mehrere tausend Euro zusammen.

Innungsmitglieder können sich hier ganz entspannt zurücklehnen: Sie erhalten beim Fachverband kostenfrei die Beratung in betriebswirtschaftlichen und technischen Angelegenheiten und ergänzend zu der umfassenden Dienstleistung ihrer Innungsgeschäftsstelle auch in arbeitsrechtlichen Fragen. Im Falle eines Falles kann das den eigenen Rechtsanwalt freilich nicht gänzlich ersetzen. Aber es kann manche Auseinadersetzung verkürzen oder im Vorfeld vermeiden helfen. 

Zudem können sich Innungsfachbetriebe kostenfrei durch unsere Partner in Fragen der Digitalisierung, Arbeitsschutz, Versicherungen sowie Gesundheitsvorsorge beraten lassen.

Tarifgebundene Verträge sorgen im Handwerk immer wieder für Diskussionsstoff. Denn in den heutigen wirtschaftlichen Zeiten leisten starre Lohn- und Vertragssysteme meist keinen Beitrag zur Erhöhung der Flexibilität. Unternehmer beklagen sich mit Recht über „Knebelverträge“, die den Unternehmen immer mehr abfordern, anstatt sie von unnötigen „Ballaststoffen“ zu befreien. 
Mitglieder des Fachverbandes SHK Mecklenburg-Vorpommern haben es da leichter. Seit vielen Jahren vertritt der Verband in den Tarifverhandlungen die Interessen seiner Betriebe. Mit nachweislichem Erfolg: Wer sich die Ergebnisse genau ansieht, kann leicht erkennen, wie viel Flexibilität ein Mitgliedsbetrieb gewinnt, und welche Kosten er sich spart.Zudem schaffen Tarifverträge Rechtssicherheit.
Innungsfachbetriebe können sich zudem kostenfrei in arbeitsrechtlichen Themen beraten lassen.

Mit der Firma Safeground GmbH bieten wir unseren Innungsfachbetrieben Preisnachlässe auf die arbeitsschutzrechtlichen Dienstleistungen an. Ob monatliche Regelbetreuung oder einmalige Gefährdungsanalyse, eine Fachkraft für Arbeitssicherheit prüft die Betriebsverhältnisse vor Ort und unterstützt Sie bei allen Fragen rund um den betrieblichen Arbeitsschutz. Der Umfang entspricht den Vorschriften aus § 6 ASiG in Verbindung mit der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2. Mehr zu unserem Angebot sowie zur Bestellung können Sie unserem Flyer entnehmen.

Weiterhin bietet der Fachverband weitere Rahmenabkommen für den Fahrzeugkauf oder um einfach günstiger zu tanken. Innungsfachbetriebe können beipielsweise über 350.000 Produkte über die Bamaka AG rabattiert beziehen. Den Zugang sowie weitere Informationen können Innungsfachbetriebe bei uns im geschützten Mitgliederbereich einsehen.

Im Bereich des Ausbildungswesens ist zunächst die zentrale Erstellung der Gesellenprüfungsaufgaben zu erwähnen. Immer wieder bestätigt wird uns, dass wir hier unseren Prüfungskommissionen – in allen Ausbildungsberufen – eine große Hilfestellung anbieten. Denn die Aufgaben werden zu einem besonders günstigen Preis an die Innungen weiter gegeben. 

Regelmäßig finden zentrale Prüfertreffen statt, in denen ein Erfahrungsaustausch etwa über die Themen „Überbetriebliche Unterweisung“ oder „Gesellenprüfungen“ erfolgt. Und: wir äußern uns zu aktuellen berufsschulpolitischen Angelegenheiten und setzen uns für die Qualität der Beruflichen Bildung in Mecklenburg-Vorpommern ein.

Unsere Ausbildungsbetriebe können die vielseitigen Werbemittel unserer Schaffer-Helfer-Klimaretter-Kampagne sowie der ZEIT-ZU-STARTEN-Kampagen des ZVSHK nutzen und sind zudem in der entsprechenden Ausbildungsplatzsuche hinterlegt.

BLOK - Das digitale Berichtsheft

Den Takt vorgeben anstatt nachzuspielen: Mit dem Berichtsheft-Tool wird ihr Betrieb zum digitalen Vorreiter. Die neue Form des Ausbildungsnachweises ist sicher, effizient und vor allem: enorm zeitsparend!

Eine selbsterklärende Benutzeroberfläche, nützliche Funktionen und Benachrichtigungen, schnelles und einfaches Signieren von Ausbildungsnachweisen. Was will man mehr?

Bringen Sie Ihren Ausbildungsbetrieb nach vorne und bieten Sie Ihren Azubis das digitale Berichtsheft an.

Für Innungsfachbetriebe ist die jährliche Nutzungsgebühr pro Auszubildenden deutlich redutziert. Mehr hierzu erfahren Sie hier: Digitale Berichtsheftführung.

Azubi-Lern-Tool

SHK-Wissen online überprüfen

Das Azubi-Lern-Tool ist das Werkzeug zur Überprüfung des Wissensstandes im Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker*in SHK. Von den Grundlagen bis hin zum Stoff der Gesellenprüfung: Einmal angemeldet, testen Azubis ihre Kenntnisse eigenständig online - von überall aus. Mehr als 5.000 hinterlegte Fragen orientieren sich an den fünfzehn Lernfeldern, die in der Berufsschule Schritt für Schritt vermittelt werden. Für Updates und Erweiterungen sorgt ein Expertengremium des Fachverbandes Sanitär Heizung Klima NRW. Dort wurde das Azubi-Tool auch entwickelt. Bei falschen Antworten gibt das Azubi-Lern-Tool konkrete Hinweise zur fachlichen Weiterentwicklung.

Mehr über das Azubi-Lern-Tool finden Sie hier.

Das Bestellformular für die Jahreslizenzen finden Sie hier.

Lizenzen und Kosten

Du bist Azubi, und willst deinen Lernerfolg selbst in die Hand nehmen? Hiermit hast du die Möglichkeit dazu.

oder

Sie sind Chef*in bzw. Ausbildungsverantwortliche*r und wollen mit einer oder mehreren Lizenzen ihren Azubis den eigenständigen Zugang zu solidem Rundum-SHK-Wissen ermöglichen? Darüber hinaus behalten Sie mit einem eigenen Login den Lernstand ihrer Schützlinge stets im Blick.

  • Mitgliedsbetriebe einer SHK-Innung in M-V zahlen pro Einzellizenz (personengebundener Login) 35 Euro pro Jahr, zzgl. MwSt. Der Nachweis der Innungsmitgliedschaft ist erforderlich.
  • Alle anderen Einzellizenzen (personengebundener Login) kosten 55 Euro pro Jahr, zzgl. MwSt.
  • Pro Betrieb ist eine Lizenz für eine/n Ausbilder*In kostenfrei. Für weitere Lizenzen für Ausbildende gelten die o.g. Preise.

Der Azubi-Ordner

In Kooperation mit dem Fachverband SHK Nordrhein-Westfalen können ausschließlich Innungsbetriebe aus Mecklenburg-Vorpommern den Azubi-Ordner bestellen (Kosten: 22,50 Euro pro Stück, zzgl. 7% MwSt. und Versand).
Der Azubi-Ordner begleitet Auszubildende im SHK-Handwerk vom ersten Tag ihrer Ausbildung bis zur letzten Prüfung. Er enthält alle wichtigen Informationen und dokumentiert übersichtlich, was an den einzelnen Lernorten (Betrieb, Schule und ÜBL) passiert.

Azubis bestens informiert
Azubis sind neu in der Arbeitswelt, sodass gerade zu Beginn viele Fragen zum betrieblichen Alltag und darüber hinaus aufkommen, die beantwortet werden wollen. „Wie verhalte ich mich beim Kunden?“, „Was ist überhaupt ein Nettolohn?“. Unabhängig davon wie tief jeder Betrieb diese Inhalte mit seinem Auszubildenden bespricht, sind die Antworten im Azubi-Ordner zu jeder Zeit nachschlagbar und griffbereit, sodass der Betrieb entlastet wird und der Azubi sich selbstständig und einfach informieren kann.
Individualisierbare Dokumente online abrufbar
Betriebe können ihre eigene Firmenvorstellung, aber auch eigens individualisierte Betriebsregeln in unsere vorgefertigten Dokumente einfügen. Sie werden dem Betrieb digital über einen geschützten Online-Zugang zur Verfügung gestellt, er kann sie ausdrucken und in den Ordner abheften. Fertig! Im Online-Bereich können Sie auf viele weitere Tipps, Vorlagen und Checklisten rund um die Kommunikation mit Ihren Azubis zurückgreifen.

Lern- und Prüfungswerkzeug
Mithilfe von Anleitungen, Beispielen und Vorlagen zu Ausbildungsnachweisen im Azubi-Ordner, sind die wöchentlichen Berichte für Azubis nun leichter anzufertigen. Es sind Registerlaschen zur Abheftung vorgesehen, sodass ein großer Schritt in Richtung Prüfungszulassung schon gemacht ist.
Lerninstrument, das die Kommunikation erleichtert
Über Registerblätter können Azubis ihre Tests, Klausuren und Materialien aus Berufsschule und ÜBL abheften, sodass behandelte Lerninhalte und ihr Wissensstand an diesem zentralen Ort dokumentiert sind. Der Wissensstand aus Berufsschule und ÜBL ist für den Betrieb somit ohne weitere Nachforschung direkt einsehbar. Über den Ordner sind die drei Ausbildungsorte miteinander vernetzt, was die Kommunikation enorm erleichtert. Darüber erleichtert er dem Azubi sich selbst zu organisieren und zu strukturieren.
Weniger organisatorischer Aufwand für Betrieb und Azubi
Alles in allem bedeutet der Einsatz des Azubi-Ordners im Alltag weniger Aufwand für beide Seiten. Als zentrales Medium richtig eingesetzt, begleitet und führt er den Azubi durch seine Ausbildung und entlastet den Betrieb. Eine gute Investition!

Zum Bestellformular

Zu unseren Weiterbildungsangeboten

Zu besonders preisgünstigen Konditionen bietet der Bürgschaftsrahmenvertrag Innungsbetrieben Gewährleistungsbürgschaften, Ausfallbürgschaften und Vertragserfüllungsbürgschaften. Ihr Vorteil: Ihre Kreditlinie bei der Hausbank wird nicht durch Bürgschaft belastet. Je nach Kunden- und Auftragsstruktur kann diese Vergünstigung alleine Ihren Jahresbeitrag in der Innung schon refinanzieren!Im Ergebnis heißt das für Innungsmitglieder: mehr Sicherheit, bessere Konditionen, geringere Kosten. Die genauen Konditionen über Vergünstigungen bei Versicherungen und Bürgschaften erfahren Sie direkt in der Geschäftsstelle des Landesinnungsverbandes.

Eckring

Der Eckring soll den Mitgliedsbetrieben der sanitär-heizungs- und klimatechnischen Innungen bundesweit als Markenzeichen für qualitätsorientierte Dienstleistung dienen und vor allem für das breite moderne Tätigkeitsspektrum zeitgemäßer Technik stehen.

Zwingend erforderlich ist die Bereitschaft der Mitgliedsbetriebe, das Qualitätsversprechen, das mit der Innungsmitgliedschaft verbuinden ist, verlässlich und nachhaltig beim Kunden umzusetzen. Fachkompetenz, Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit des jeweiligen Betriebes sind mit dem Zeichen der Innung, dem Eckring, verbunden.      

Der Eckring fungiert als Dachmarke, unter der fortlaufend weitere Marken positioniert werden können, um für die Innungsfachbetriebe künftige interessante Märkte und Themenfelder offensiv zu besetzen.

Das Serviceportal SHK bietet eine Vielzahl an Abfragestrecken an, durch die ausschliesslich nur SHK-Innungsbetriebe in der digitalen Auftragsabwicklung unterstützt werden. Von der Heizungswartung über die Trinkwasserinstallation bis zu Luftfiltern sind zentrale Leistungsbereiche des SHK-Handwerks aufgegriffen und nutzerfreundlich dargestellt worden. Mit nur wenigen Antworten können potentielle Kunden ihren Fachbetrieb zu den konkreten Gegebenheiten im Eigenheim informieren. Die registrierten Fachbetriebe erhalten damit eine detaillierte Beschreibung der Erfordernisse vor Ort und können den gesamten Vorgang digital in den eigenen Betriebsprozess aufnehmen.

Das Tool ist so programmiert, dass es jeder Landesverband, jede Innung und vor allem jeder registrierte Betrieb problemlos in die eigenen Internetpräsenzen einbauen kann. Auch zu diesem Thema bietet der Supportbereich eine Anleitung zur technischen Umsetzung.

Serviceportal SHK https://serviceportal-shk.de/

Der SHK-FörderProfi steht exklusiv den SHK-Innungsbetrieben zur Verfügung, die sich im Serviceportal SHK registriert haben. Das Serviceportal SHK wurde gemeinschaftlich von der SHK-Verbandsorganisation entwickelt und dient der Unterstützung der SHK-Innungsbetriebe in der digitalen Auftragsabwicklung.

Der SHK-FörderProfi schafft einen Mehrwert für registrierte Betriebe, indem er die Möglichkeit bietet einfach online und in nur wenigen Minuten eine Förderprüfung vorzunehmen. Besteht ein Anspruch auf Förderung, so übernimmt der SHK-FörderProfi auf Wunsch die gesamte Antragstellung.

Dauerhafter Stress und permanentes Multitasking ist auf Dauer nicht nur anstrengend, sondern auch ungesund. Entlasten Sie daher sich und Ihre Mitarbeiter auf effiziente Weise und strukturieren Sie Ihre Arbeitsabläufe effektiver. Das Team Ihres Premium-Telefonsekretariats unterstützt Sie dabei.

Ständige Erreichbarkeit, auch bei Notfallanrufen

Ihr SHK-Telefonsekretariat sichert die telefonische Erreichbarkeit Ihres Unternehmens, auf Wunsch rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres. Sie genießen damit maximale Flexibilität, denn Sie können damit jederzeit Anrufe in Ihr persönliches Telefonsekretariat umleiten.

Gemäß der zuvor individuell mit Ihnen vereinbarten Abläufe erfasen wir zuverlässig das Anliegen des Anrufers, erteilen nach Möglichkeit erste Auskünfte und kündigen bei Bedarf einen Rückruf an. Selbstverständlich nehmen wir gerne auch (sofern Ihrerseits erwünscht) Bestellungen von Kunden auf, notieren die Daten von Interessenten oder stellen besonders wichtige Anrufe zu Ihnen durch.

Sofern Sie einen telefonischen Notdienst anbieten, übernehmen wir gerne auch die Koordination eingehender Notdienst-Anrufe. Die Abläufe für Notdiensteinsätze stimmen wir ganz individuell mit Ihnen ab. Sie legen zunächst fest, was als Notfall anzusehen ist und wie darauf reagiert werden soll. Denkbar wären z. B. eine Benachrichtigung an einen speziellen Notdienst-Ansprechpartner oder die direkte Weiterleitung des Anrufers dorthin. Auf Wunsch erfragen wir vom Anrufer vorab bereits fallspezifische Angaben, die wir Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung stellen.

Wenn Sie wechselnde Ansprechpartner im Notdienst haben oder mehrere Notdienste parallel betreiben, stellen wir Ihnen für eine effektive Notdienstkoordination ein gesondertes Verwaltungstool zur Verfügung. Mit diesem können Sie ganz einfach ihre vorhandenen Notdienste anlegen und auch die Notdienstmitarbeiter zeitlich den einzelnen Notdiensten zuordnen. So wird sichergestellt, dass eingehende Anfragen thematisch korrekt zugeordnet werden und auch den zuständigen notdiensthabenden Mitarbeiter erreicht.

Geringe Kosten trotz höherer Flexibilität

Ihr SHK-Telefonsekretariat verursacht nur einen Bruchteil der Kosten von zusätzlich eingestelltem eigenem Telefonpersonal. Dennoch sind Sie für jede geschäftliche Situation bestens vorbereitet, insbesondere auch bei hohem Anrufaufkommen.

Neben der geringen Grundgebühr für die Bereitstellung des Telefonsekretariates wird nur die tatsächliche Nutzung berechnet. Für Sie fallen also keine zusätzlichen Kosten an, falls Sie Ihr Telefonsekretariat einmal nicht auslasten. Und im Gegensatz zum eigenen Personal brauchen Sie sich bei Ihrem Telefonsekretariat auch keine Sorgen über Personalplanung, Urlaubszeiten, Krankheit oder andere kurzfristige Personalausfälle zu machen.

Sie verfügen über ein stets im Hintergrund erreichbares Team an Mitarbeitern, die auch gerne mehrere Gespräche gleichzeitig entgegennehmen. Das bedeutet für Sie mehr Flexibilität zu wesentlich geringeren Kosten.

Innungsfachbetriebe nutzen den Service zu Sonderkonditionen. Mehr Informationen zum Partner finden Sie hier.
 
 

Mitgliedern des Fachverbandes wird ein Rabatt in Höhe von 20% auf bestimmte Fahrzeugeinrichtungsprogramme der Bott GmbH & Co. KG  gewährt. Näheres hierzu können Sie bei uns bei Interesse per E-Mail erfragen.

Partner zur Digitalisierung Ihres Unternehmens

Als Fachverband unterstützen wir SHK-Betriebe bei Themen rund um Ihre Betriebsführung und begleiten diese auf dem Weg zum zukunftsfähigen Handwerksbetrieb.

Dabei profitieren Mitglieder von zahlreichen Vorteilen wie der Partnerschaft mit externen Dienstleistern und Anbietern. Auch das wichtige Thema „Digitalisierung im Handwerk“ haben wir im Blick und bieten hierzu Sonderkonditionen über unsere Partner an.

Streit Datentechnik GmbH

DieStreit Datentechnik GmbHsorgt mit ihrer kaufmännischen All-in-One Software „Streit V.1“ und ihrem umfassenden App- und Beratungsangebot für effiziente, zukunftsorientierte und wirtschaftliche Abläufe in SHK-Betrieben.

Vorteil für Verbandsmitglieder: 10% Rabatt auf die monatliche Lizenzmiete beim Erwerb der Bürosoftware „Streit V.1“

Mehr Informationen hierzu finden Sie hier.

Durch unseren Partner thermregio erhalten Sie Rabatte auf den Heizungs- und Badrechner. Gut sichtbar auf Ihrer Internetseite integriert, kann der Kunde sich in wenigen Schritten ein professionelles und qualitativ hochwertiges freibleibendes Angebot als PDF anfordern.

Ihre Vorteile:

✓     Ihre Kunden werden ohne Aufwand perfekt und sehr schnell mit einem Angebot bedient
✓     Entlastung für den Fachberater/ Chef
✓    zeit einsparen und Kosten senken
✓    Selektion (Kauf- oder nur Wissensinteressent)
✓    Steigerung von Image und Erreichbarkeit

Mehr Informationen können Sie dem beiliegenden Flyer entnehmen. Die Preisübersicht finden Sie hier.

Weil jeder Heizungs- und Lüftungshersteller die Fehlermeldungen seiner Geräte mit unterschiedlichen komplizierten Codes versieht, kommt man bei der Kohl Wasser + Wärme GmbH auf eine geniale Idee: Alle intern entschlüsselten Fehlermeldungen für die Zukunft zu dokumentieren. Tritt der gleiche Fehler noch einmal auf, kann ihn jeder beliebige Servicetechniker fortan schneller und effizienter beheben.

Nach und nach entsteht eine immer größere Sammlung von „Störcodes“, an der schnell verschiedene Branchenkollegen Interesse zeigen. Und auch die Industrie bekommt Wind von Stoercode.de, wie die im Jahr 2012 gegründete Plattform fortan heißt. Durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Stoercode wächst die Datenbank sprunghaft an.
Heute profitieren bereits mehr als 4.000 User von der Stoercode App bzw. nutzen die über 200.000 hinterlegten Fehlerlösungen online. Und beheben damit nahezu jede mögliche Störung schnell, effizient und unkompliziert.

Unsere Mitgliedsbetriebe können auf diese Daten zu deutlich günstigeren Konditionen zugreifen.

Mit planbar bieten wir unseren Fachbetrieben einen Partner an, mit dem die unterschiedlichen Geschäftsabläufe digital abgebildet und geplant werden können. Zu den wesentlichen Funktionen gehören:

  • Zeiterfassung 
  • Auftragsplanung,
  • Personalplanung
  • Digitale Baustellenakte
  • Urlaubsplanung
  • Maschieneneinsatz

Die Software wird den Mitgliedsbetrieben der angeschlossenen Innungen des Fachverbandes mit einem Rabatt von 10 Prozent angeboten. Verträge sind weiterhin monatl. kündbar.

Mehr zu planbar finden Sie hier.

zurück zur Übersicht