Dez 06

Schulungen „Sachkundiger für Wärmepumpensysteme nach VDI 4645 für Planer und Errichter“ - Heizungsanlagen mit Wärmepumpen in Ein- und Mehrfamilienhäusern

Beginn 06.12.2022, 09:00 Uhr
Ende 07.12.2022, 16:00 Uhr
Ort ICR Informatik Center Roggentin, Roggentin
Zielgruppen Ingenieure, Meister, Techniker sowie Gesellen mit abgeschlossener Berufsausbildung aus dem SHK-Bereich., Auszubildende, Verantwortlicher Fachmann / Betriebsleiter, Ingenieure, Jungmeister, Fachgruppenmitglieder, SHK-Unternehmer, Meister, Sachverständige, Personen mit Förderung / Gutschein, Gesellen
Referent

Thorsten Rabe

Fachverband SHK Mecklenburg-Vorpommern

Status Freie Plätze buchbar

Die Qualität von Heizungsanlagen mit Wärmepumpen setzt eine entsprechende Qualifikation und Berufserfahrung der an der Planung, Dimensionierung, Errichtung, Betrieb und Wartung von Wärmepumpenanlagen und ihrer Komponenten beteiligten Personen voraus.

Das vorliegende Schulungskonzept nach VDI 4645 Blatt 1 soll helfen, die Fachleute des SHK-Gewerkes mit den Besonderheiten der Wärmepumpe vertraut zu machen.

Die Schulung qualifiziert Sie für verantwortliche Tätigkeiten im Bereich der Planung, Beratung, Errichtung und den Betrieb von Warmwasser-Heizungsanlagen, sowie für die Durchführung von Arbeiten, wie sie im Rahmen von Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten mit Elektro-Wärmepumpen zu betreibenden oder betriebenen Warmwasser-Heizungsanlagen und Anlagen der dazugehörigen Wärmequelle(n) anfallen.

Ziel der Schulungen ist die Vermeidung von Fehlfunktionen, Betriebsstörungen oder Schäden und die Optimierung von Wärmepumpenanlagen. Schwerpunkt des Schulungskonzepts ist die Richtlinie VDI 4645.

Zielgruppen der Schulungen sind:

  • Planer
  • Anlagenersteller
  • Fachhandwerker

Voraussetzungen sind:

Mindestens eine Ausbildung als Techniker, Meister oder Ingenieur in der Wärme-, Kälte-, Raumluft-, Sanitär- oder Elektrotechnik. Alternativ wird eine mehrjährige verantwortliche Tätigkeit im Bereich der Beratung, der Planung, der Errichtung und der Instandhaltung von derartigen Anlagen anerkannt.

Qualifizierung

Eine Qualifizierung nach VDI 4645 ist freiwillig, leistet jedoch einen entscheidenden Beitrag zur Qualitätssicherung. Wenn Sie die Online-Prüfung bestanden haben, erhalten Sie den Qualifizierungsnachweis "Sachkundiger für Wärmepumpensysteme nach VDI 4645". Sie haben bei einem Rechtsstreit die Sicherheit,die geeignete Qualifikation erlangt zu haben, da der Lehrplan durch den Prozess der Konsensfindung nach VDI 1000 abgesichert ist und daher als Bestandteil einer allgemein anerkannten Regel der Technik zu sehen ist.

Weiterhin werden Sie nach bestandener Prüfung als Sachkundiger im Register unter https://www.vdi-fachkraft-waermepumpe.de eingetragen.

Innungsmitglieder im Bereich Mecklenburg-Vorpommern erhalten zudem das Recht zur Nutzung des Logos: „Wärmepumpenfachbetrieb der Innung“

Prüfung

Teilnehmer am Schulungsprogramm nach VDI 4645-1 müssen zum Erlangen des Qualifizierungsnachweises im Nachgang der Schulung eine unabhängige Online-Prüfung bestehen. Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt über einen anerkannten Schulungspartner. Die Prüfung fragt Kenntnisse aus allen Bereichen der VDI-Richtlinie ab und gilt erst dann als bestanden, wenn der Prüfling seine Kenntnisse insgesamt und in den einzelnen Blöcken nachweisen konnte. Erst dann erfolgt der Eintrag in das Register.

Die Prüfungsgebühren sind in den Teilnahmegebühren enthalten und betragen 80,00 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer.

Eine Idee über Aufbau und Struktur der Multiple-Choice-Fragen finden Sie hier: https://ecolearn.eu/bwp/testfragen/

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung möglich bis 02.12.2022, 15:00 Uhr
Teilnehmeranzahl Max. 25
Teilnahmegebühren
(zzgl. gesetzl. USt.)
  • 455,00 € (Innungsbetriebe)
  • 638,00 € (Externe)
Jetzt zur Teilnahme anmelden Zurück zur Veranstaltungsübersicht