Jun 08

Fachsymposium "Wärmepumpen im Bestand"

Beginn 08.06.2022, 09:00 Uhr
Ende 08.06.2022, 16:00 Uhr
Ort Van der Valk Resort Linstow, Linstow
Zielgruppen Verantwortlicher Fachmann / Betriebsleiter, Energieberater, Ingenieure, Fachgruppenmitglieder, SHK-Unternehmer, Meister, Sachverständige, Gesellen
Status Freie Plätze buchbar

In über 50 Prozent der neu errichteten Gebäude ist die Wärmepumpe bereits integriert. Aber sind Wärmepumpen auch für die Altbausanierung geeignet?

Über zwei Drittel der Wohngebäude in Deutschland werden mit fossilen Brennstoffen beheizt. Aufgrund der der klimapolitischen Zielsetzungen wird jedoch in den kommenden Jahrzehnten auf CO2- freie Wärmeerzeugung umgerüstet. Insbesondere dort, wo Fernwärme keine Option darstellt, wird die Wärmepumpe zur Schlüsseltechnologie. 

In der Praxis führt jedoch der Einsatz häufig zu Diskussionen und der Einsatz wird aufgrund finanzieller oder ökologischer Kosten infrage gestellt.

  • Wann eignen sich Wärmepumpen im Bestand und welcher Sanierungsgrad des Gebäudes ist erforderlich?
  • Sind sinnvolle Effizienzwerte überhaupt erreichbar und können erforderliche Vorlauftemperaturen gewährleistet werden?
  • Welche Heizlast kann realistisch erreicht werden und wie wirkt sich das auf den Strompreis/Heizkosten aus?
  • Können Wärmepumpen auch in Verbindung mit Radiatoren, also normalen Heizkörpern, installiert werden, oder sind nur Flächenheizungen geeignet?
  • Welche Heizkörper kommen bei der Umrüstung für Wärmepumpenheizungsanlagen in Betracht?
  • Wann kommt ein bivalente Anlage aus zwei Heizsystemen in Frage?

Unsere Zielstellung ist es, diese und weitere Fragen fundiert zu beantworten, Vorurteilen zu begegnen und eine gute Grundlage für die notwendigen Weichenstellungen für einen klimaneutralen Gebäudebestand zu schaffen.

Den Fachbetrieben in Mecklenburg-Vorpommern möchten wir das Thema umfassend näher bringen und Sicherheit für die praktische Umsetzung sowie die Möglichkeiten zur Kostenoptimierung vermitteln. Aus diesem Grund führen wir ein fachspezifisches Symposium durch.

Unter anderem werden folgende Themen angesprochen:

  • Lösungen für Ein- und Mehrfamielienhäuser im Bestand
  • Hybridlösungen (auch in Verbindung mit Biomasse)
  • Luftwärmepumpe bei hoher Vorlauftemperatur
  • Dimensionierung

Eine Ausstellung von namhaften Industriepartnern zum Tagungsthema mit betreuendem Standpersonal soll die Veranstaltung abrunden.

Innungsbetriebe können durch den persönlichen Login den Vorteilspreis abrufen.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie automatisch eine Teilnahmebestätigung. Die Rechnung über die Teilnahmegebühr schicken wir im Vorfeld der Veranstaltung an die angegebene E-Mail-Adresse.

Die Anmeldung ist bis zum 03. Juni 2022 möglich. Jedoch stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung.

Hinweis zu den Corona-Regeln: Aktuell planen wir die Veranstaltung aufgrund der Verordnungslage unter Berücksichtigung des 2G-Optionsmodells. Aktualisierungen hierzu finden Sie hier in der Veranstaltungsbeschreibung.

 

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung möglich bis 03.06.2022, 18:00 Uhr
Teilnehmeranzahl Min. 30 / Max. 200
Teilnahmegebühren
(zzgl. gesetzl. USt.)
  • 85,00 € (Innungsbetriebe)
  • 170,00 € (Externe)
Jetzt zur Teilnahme anmelden Zurück zur Veranstaltungsübersicht