Okt 29

Perspektiven der Innovativen Gebäudetechnik im Neu- und Altbau Energieforum

Beginn 29.10.2019, 09:00 Uhr
Ende 29.10.2019, 16:30 Uhr
Ort Van der Valk Resort Linstow, Linstow
Zielgruppen SHK-Unternehmer, Ingenieure, Architekten, Energieberater
Status Freie Plätze buchbar

Der Umgang mit der Energie ändert sich. Der Klimawandel und die damit einhergehenden politischen Zielstellungen zur CO2-Reduktion treiben die Wissenschaft und Wirtschaft an, die Erzeugung von Wärme und Warmwasser effizient zu steuern und regenerative Energien einzubinden.

Um diese energetischen Anforderungen für den Neubau und den Gebäudebestand in einem Gesetz zu bündeln, hat das Bundeswirtschaftsministerium Ende Mai 2019 den Referentenentwurf zum „Gesetz zur Einsparung von Energie und zur Nutzung erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kälteerzeugung in Gebäuden“, das sogenannte Gebäudeenergiegesetz (GEG), veröffentlicht.

Welche Änderungen und Vorgaben dies mit sich führt und worauf sich die gebäudetechnischen Gewerke im Rahmen der Energie- und Wärmewende einstellen müssen, möchten wir im Rahmen unseres Energieforums näher betrachten. Gemeinsam mit kompetenten Referenten aus der Energiebranche werden wir dabei auch auf die Perspektiven der einzelnen Energieträger diskutieren und Fördermöglichkeiten aufzeigen.

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung möglich bis 28.10.2019, 16:00 Uhr
Teilnehmeranzahl Min. 50 / Max. 300
Teilnahmegebühren
(zzgl. gesetzl. USt.)
  • 0,00 € (Mgl.)
  • 45,00 € (Externe)
Ansprechpartner(in) Claudia Elsner
Jetzt zur Teilnahme anmelden

Alternativ können Sie das Formular für die Fax-Anmeldung zum Ausdrucken hier als PDF-Dokument abrufen.

Zurück zur Veranstaltungsübersicht